Schwabbruck empfängt sein neues Feuerwehrfahrzeug

18.05.2018

Gegen 18:00 Uhr ist es so weit. Kommandant Hubert Pfettrisch sitzt am Steuer des neuen Feuerwehrfahrzeuges und fährt mit Martinshorn in Schwabbruck ein. Bürgermeister Norbert Essich, einige Gemeinderäte, die "Altkommandanten" sowie zahlreiche Feuerwehrkameraden und weitere Schwabbrucker Bürger empfangen den neuen Stolz der Feuerwehr. Nach kurzen Ansprachen von Kammandent und Bürgermeister kann das Fahrzeug besichtigt werden. Anschließend werden für Interessierte Probefahrten durchgeführt.

 

Schwabbrucker Geheimnisse

03.05.2018

Die Münchnerin Hilde Grünberg, die aus einer jüdischen Familie stammt, hat die Jahre 1943/44 auf einem Bauernhof in Schwabbruck verbracht. Niemand kannte ihr Geheimnis.  Jetzt hat sie den Ort wieder besucht, Bürgermeister Norbert Essich zeigt ihr das ehemalige Schulhaus. Mehr dazu in der Sendung „Schwaben und Altbayern“, BR-Fernsehen, Sonntag, 6. Mai, 17.45 Uhr.

 

"Schwabbruck wird schöner" Teil 2

28.04.2018

Die Schwabbrucker Naturkinder führen ein "Ramadama" im Ortsbereich durch. Bürgermeister Essich bedankt sich recht herzlich dafür.

 

"Schwabbruck wird schöner" Teil 1

28.04.2018

Der Obst- und Gartenbauverein entfernt die Buchshecke an der Rosenkranzkapelle und schneidet Sträucher auf Gemeindegrund aus. Bürgermeister Norbert Essich bedankt sich im Namen der Gemeinde ganz herzlich dafür.

 
 

Breitbandanschlüsse in Schwabbruck

18.04.2018

Die Breitbandanschlüsse (FTTH) in Schwabbruck sind nun offiziell freigeschaltet und können gebucht werden. Laut Telekom sind Geschwindigkeiten bis zu 1 Gigabit pro Sekunde möglich.

 

Mobile Geschwindigkeitsmessanlage in Schwabbruck

06.11.2017

Die Gemeinde Schwabbruck leiht sich derzeit eine mobile Geschwindigkeitsmessanlage von der Gemeinde Altenstadt aus. Sie ist am Ortseingang von der "Pfannenschmiede" montiert und zeigt die aktuelle Geschwindigkeit der einfahrenden Fahrzeuge an. Neben der Anzeige werden auch statistische Werte zu Geschwindigkeit und Anzahl der einfahrenden Fahrzeuge erfasst.

 

Bundestagswahl 2017

24.09.2017

Während des Wahltages und auch für die Auszählung der Stimmen waren neben Bürgermeister, Gemeinderäten und Beschäftigte der Verwaltungsgemeinschaft auch "zivile" Schwabbrucker Bürgerinnen und Bürger im Einsatz. Bürgermeister Norbert Essich bedankt sich bei allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern für den ehernamtlichen Dienst.

 

Säuberung des Dorfbrunnens

21.09.2017

Hilde und Karl Siegl beim Reinigen unseres Dorfbrunnens. Bürgermeister Norbert Essich bedankt sich bei den beiden ganz herzlich dafür.

 

Sperrung des Sankt-Mang-Weges für Durchgangsverkehr

17.09.2017

Der Verbindungsweg "St.-Mang-Weg" von Schwabbruck nach Schwabsoien wird in letzter Zeit immer häufiger von Kraftfahrzeugen, vor allem von Paketlieferdiensten, genutzt. Es fühlen sich nicht nur die Anwohner durch Verkehr und Staubbelästigung beeinträchtigt, auch der unbefestigte Weg wird durch den stärker werdenden Verkehr in Mitleidenschaft gezogen. Die Gemeinde Schwabbruck beschloss deshalb, den Weg für den Durchgangsverkehr zu sperren. Die Polizeiinspektion Schongau befürwortete die Sperrung, falls im Gegenzug der Weg aus Richtung Schwabsoien ebenfalls gesperrt wird. Die Gemeinde Schwabsoien hat sich dieser Sperrung angeschlossen. Der Weg ist nun für Krafträder (auch mit Beiwagen), Mofas und sonstige mehrspurige Kraftfahrzeuge gesperrt. Der landwirtschaftliche Verkehr ist ausgenommen.

 

Der neueste Schrei aus Schwabbruck

06.09.2017

Jedes neugeborene Baby aus Schwabbruck erhält von Bürgermeister Norbert Essich ein Lätzchen mit dem Aufdruck "Der neueste Schrei aus Schwabbruck". Familie Moser bedankt sich dafür mit einem Bild von Aron Leo Max (geboren am 26.01.2017).